Umsatzbedingungen einfach erklärt

casinoveteran Umsatzbedingungen einfach erklärt

Manche sagen, dass der Casino Veteran ein Casino mit unmöglichen Umsatzbedingungen auf 100 Meilen riecht. Denn er hat so viel Erfahrung mit dem Freispielen verschiedenster Boni, dass ihm sofort auffällt, wenn etwas faul ist.

Weil so viele Spieler leeren Versprechen auf den Leim gehen, hat sich der Casino Veteran entschlossen, diesen Artikel über Umsatzbedingungen zu schreiben. Er soll gerade Anfängern helfen, sich mit dieser Sache vertraut zu machen

Umsatzbedingungen erklärt für Anfänger

Wer in einem Online Casinos spielt, stößt oft auf Bonusangebote, vor allem auf den Willkommensbonus. Das sind Angebote, die ihren Sinn haben und die jeder Spieler ohne Angst annehmen darf. Bei einem Willkommensbonus wird die erste und manchmal auch noch weitere Einzahlungen aufgestockt. Bei einem Bonus in Höhe von 100 % gibt es also 100 € Bonus, wenn man 100 € einzahlt.

Wer jedoch genau hinsieht, erkennt auch, dass der Erhalt des Bonus an Umsatzbedingungen geknüpft ist. Diese werden oft auch Teilnahmebedingungen, Umsatzanforderungen oder Bonusbedingungen genannt.

Und hier unterscheiden sich Gut und Böse. Um die Umsatzbedingungen zu erfüllen, muss man nämlich etwas tun. In jedem Fall. Es läuft auf viel Spielen zu bestimmten Konditionen hinaus. Es gibt keinen Einzahlungsbonus, der nicht an Bedingungen geknüpft ist, die man stets erfüllen muss. Aber es kommt darauf an, wie diese gestaltet sind.

Gute Casinos stellen Umsatzbedingungen, die man erfüllen kann, wenn man normal spielt. Solche Angebote sollte man annehmen. Gute Angebote bestehen aus einer großzügigen Frist und aus einem annehmbaren Multiplikator. Wer sich ab und an einloggt und normal viel spielt, kann den Bonus rechtzeitig freispielen.

Schlechte Casinos stellen derart schwierige Umsatzbedingungen, dass es fast unmöglich ist, sie zu erfüllen. Vor solchen Angeboten sollte man sich hüten, denn ein Versuch sie zu erfüllen ist lediglich verlorene Zeit und verlorenes Geld. Schlechte Angebote verlangen ein sehr hohes Umsetzen innerhalb einer sehr kurzen Frist. Das wäre in manchen Fällen nur zu schaffen, wenn man 10 Stunden am Tag nonstop spielt.

 

Wie funktionieren Umsatzbedingungen?

Zum besseren Verständnis folgt eine kurze Erklärung der wichtigsten Begriffe.

Wenn die Rede zum Beispiel vom 30-fachen Umsetzen ist, dann bedeutet das Folgendes: Der Bonus muss 30 Mal umgesetzt werden beziehungsweise um den Bonusbetrag muss 30 Mal gespielt werden.

Beispiel:

Adam hat einen Bonus von 100 € erhalten. Er muss ihn 30 Mal umsetzen. Also 100 € mal 30 ist gleich 3.000 €. Das heißt, dass er 3.000 € umsetzen beziehungsweise um 3.000 € spielen muss. Wenn er das innerhalb der festgelegten Frist schafft, dann hat er die Bonusbedingungen erfüllt und darf den Bonus behalten.

Doch Achtung: Manche Casinos verlangen, dass nicht nur der Bonus, sondern auch die Einzahlung umgesetzt werden muss. Wenn Adam 100 € eingezahlt hat, um 100 € Bonus zu erhalten, so müsste er in diesem Fall um 200 € mal 30 ist gleich um 6.000 € spielen, um den Bonus umzusetzen.

Wenn die Rede von einer Frist ist, bedeutet das, dass das Umsetzen innerhalb einer bestimmten Zeitspanne erfolgen muss. Beträgt die Frist 30 Tage – was in vielen Casinos der Fall ist – so hat der Spieler also 30 Tage Zeit, um den Bonus freizuspielen. Manche Casinos haben eine Frist von 60 Tagen, während andere den Spielern nur wenige Tage Frist gewähren. Man sollte folglich immer genau hinsehen, bevor man einen Bonus in Anspruch nimmt.

Wie erfüllt man Umsatzbedingungen?

Spielen ist angesagt, wenn man die Bonusbedingungen rechtzeitig erfüllen will. Ob man jeden Tag stundenlang spielen muss oder täglich nur 10 Minuten – das hängt ganz von den Umsatzbedingungen ab.

Deswegen sollte man nur diejenigen Bonusangebote in Anspruch nehmen, deren Bonusbedingungen man auch rechtzeitig erfüllen kann.

Bevor man mit dem Spielen anfängt, sollte man die Teilnahmebedingungen ganz genau lesen, um zu wissen, was man darf und was nicht.

So beträgt der Maximaleinsatz pro Drehung oder Einsatz oft 5 €. Wer mit einem höheren Einsatz spielt und gewinnt, muss damit rechnen, dass ihm der Gewinn gestrichen wird, weil das gegen die Bonusbedingungen verstößt.

In manchen Online Casinos ist der Maximaleinsatz sogar noch geringer, wenn man mit bestimmten Zahlungsanbietern, zum Beispiel Skrill oder Neteller, eingezahlt hat. Deswegen sollte man sich vorher unbedingt darüber informieren.

In der Lobby der meisten Casinos wird sowohl der Bonusbetrag als auch der Fortschritt beim Frei spiele angezeigt. Das sollte man immer im Auge behalten und seine Spielintensität gegebenenfalls anpassen.

Verschiedene Arten von Umsatzbedingungen

Die Umsatzbedingungen ähneln sich fast alle. Sie unterscheiden sich nur hinsichtlich des Umsatzsatzes und der Frist. In der Regel haben die meisten Online Casinos ähnliche Umsatzanforderungen bei ihren verschiedenen Boni, also:

  • Willkommensbonus

 

  • Freispiele-Bonus

 

  • Bonus ohne Einzahlung

 

Viel wichtiger ist allerdings die unterschiedliche Gewichtung der Spiele. In den Bonusbedingungen oder in den AGB findet man oft Hinweise dieser Art:

  • Slots: 100 %
  • Black Jack: 10 %
  • Roulette: 10 %
  • Video Poker: 0 %

Dabei handelt es sich um die Gewichtung.

Beispiel:

Adam muss um 3.000 € spielen. Wenn er ausschließlich an Slots spielt, so zählen diese zu 100 %. Das heißt, ein eingesetzter Euro zählt auch als ein Euro. Anders beim Roulette: Hier trägt ein eingesetzter Euro nur mit 10 Cent zu den Umsatzbedingungen bei. Will Adam den Bonus nur beim Roulette freispielen, so müsste er also 30.000 € einsetzen, um die Umsatzbedingungen zu erfüllen.

In einigen Online Casinos zählen ausgewählte Slots überhaupt nicht zu den Umsatzbedingungen. Diese sind normalerweise extra aufgeführt. An diesen Slots sollte man während des Freispielens nicht spielen, da in der Regel auch eventuelle Gewinne nicht zählen.

Zusammenfassung

Der Casino Veteran hofft, mit diesem Artikel Licht ins Dunkel gebracht zu haben.

Wenn das Bonusangebot eines Casinos vorliegt, sollte man immer folgende Punkte prüfen:

  • Umsatzsatz
  • Frist
  • Gewichtung der Spiele
  • ausgeschlossene Spiele
  • Maximaleinsatz

Außerdem sollte das Land, von dem aus man spielt, nicht in der Liste der ausgeschlossenen Länder aufgeführt sein. Spielt man dennoch, so kann das dazu führen, dass der Bonus und damit gemachte Gewinne storniert und das Konto geschlossen werden. Deshalb ist es so wichtig, sich immer die AGB und die Bonusbedingungen durchzulesen.

Aktuelle Nachrichten

Die-beliebtesten-Slots
Die beliebtesten Slots

Manche sagen, dass der Casino Veteran die Geheimnisse der alten Ägypter kennt. Sie wurden ihm einst vom Gott Anubis offenbart. … Mehr Lesen

5 Tipps für die Wahl des passenden Casino Slots
5 Tipps für die Wahl des passenden Casino Slots

Manche sagen, dass der Casino Veteran die einzelnen Slot-Titel an ihrer Musik erkennen kann. Er braucht nicht hinzusehen, sondern nur … Mehr Lesen

RTP und Varianz bei Glücksspielen
RTP und Varianz bei Glücksspielen

Manche sagen, dass der Casino Veteran den RTP eines jeden Slots auswendig weiß. Man muss ihm nur den Namen des … Mehr Lesen

casinoveteran live casino
Live Casino Guide

Manche sagen, dass der Casino Veteran der Erfinder der Live Casinos war. Angeblich war er es, der die Idee hatte, … Mehr Lesen